Alexander Böhler
Menschen wertvoll führen

Arbeitsweise

Beim "Kennenlerngespräch" kann sich die Führungskraft ein Bild über die Arbeitsweise machen. Es soll auch als eine Entscheidungshilfe für die weitere Zusammenarbeit dienen.

In einem "Rookie ½ Tag" werden die eigenen Werte erarbeitet und bewusst gemacht. Das ist der erste Schritt, seine Werte bewusst in den Alltag zu integrieren.

Durch das "Rookie Training" werden die Werte der Führungskraft über einen längeren Zeitraum in den Führungsalltag integriert und gefestigt. Im wöchentlichen Rhythmus findet ein Austausch zwischen Führungskraft und Trainer statt. Dabei werden der Führungskraft Aufgaben gestellt und Schritt für Schritt Werkzeuge für eine wertschätzende Führung in die Hand gegeben. Das gibt der Führungskraft Sicherheit und auch einen gewissen Druck, ins Handeln zu kommen. Die Führungskraft wird bald mehr Zeit für die wichtigen Aufgaben haben.

Für das "Rookie Team Training" (inkl. Team) gilt dasselbe. Zusätzlich werden in einem Workshop Team-Werte erarbeitet und ebenfalls mit den Unternehmenswerten verknüpft. In Einzelgesprächen kann noch auf verschiedene Themen von Teammitgliedern eingegangen werden.

Das "Rookie in Excellence Team Seminar" bietet dem Team die Möglichkeit, einander besser verstehen zu lernen und in Zukunft dieselbe Sprache zu sprechen. Die Teammitglieder lernen, warum jeder anders tickt und auf Situationen unterschiedlich reagiert. Das nimmt dem Team sehr viele Spannungen und schafft Verständnis für einander.